„TeWi Racing Team“ – Verkehrsinformatik zum Anfassen

Die Forschungsgruppe Verkehrsinformatik hat sich u.A. auf den Bereich der realistischen Verkehrssimulationen spezialisiert und hat zu diesem Zweck einen professionellen Fahrsimulator zusammengebaut. Dieser Simulator befindet sich auf einer servo-mechanischen Plattform und überträgt Fahrbewegungen (z.B. rütteln, drehen, schwenken, auf- und ab-Bewegungen) direkt auf den Fahrer/die Fahrerin, welcher/welche vor drei großen Monitoren, einem professionellen Sportlenkraddrei Pedalen, einem Schaltknauf und einer Handbremse in einem für den Rennsport üblichen Schalensitz(fest angegurtet) sitzt. Dieser Simulator ist die Grundlage für verschiedenste aktuelle Forschungsprojekte.

Als Teil unseres IT-Ferialpraktikums, werden diesen Sommer vier PraktikantInnen damit beschäftigt sein eine dreidimensionale Verkehrslandschaft zu erstellen und deren Praktikabilität eingehend zu prüfen.

 

Am Tag der offenen Tür an der Universität Klagenfurt gibt es die Möglichkeit den Simulator auszuprobieren. Kommen sie vorbei und testen sie ihre Fahrkünste!

Eine genaue Beschreibung des Projekts finden Sie hier.

Share
Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 14. April 2015 12:30
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Forschung, Hall of Fame

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben