Softwarepraktikum WS 12/13: Protecting the Android Intent Processing

Kurzbeschreibung:

Android-Apps kommunizieren über sogenannte Intents, welche aufgrund der Offenheit der Android-Plattform leicht durch andere Apps (bzw. Intent-Handler) manipuliert werden können. Intents können beispielsweise gelöscht, modifiziert und auch neu erzeugt werden. Ziel des Projekts, das als Bakkalaureats- oder Diplomarbeit bearbeitet werden kann, ist die Weiterentwicklung und prototypische Implementierung von Schutzmechanismen für das Intent-Processing.

Umzusetzende Aufgaben

  • Aufzeichnen von allen oder zu einem bestimmten Prozess gehörenden Intents.
  • Nutzung der Aufzeichnungen zur Analyse von (bösartigen) Apps.
  • Absichern des Intent-Processing-Pfades

Betreuer: Peter Schartner (E.1.52, peter@syssec.at, DW 3718)

Voraussetzungen:

  • Android-Programmierkenntnisse
  • Sicherheitstechnische Kreativität
  • Kenntnisse der Systemsicherheit

TeilnehmerInnen: 2 Studierende Informatik (SWP+Bakk) oder 1 Studierende(r) Informatik (DA/MA)

Share
Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 21. September 2012 8:34
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: AINF, DA_AINF, DA_SS, Diplomarbeit, Institut, PR_AINF, PR_System Security, Praktikum, Studierendenprojekt

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben