Softwarepraktikum WS 12/13: Passwort-Generator für Android

Kurzbeschreibung:

Es ist ein Passwortgenerator für Android zu entwickeln, der ausgehend von einem Master-Passwort und anderen Parametern (wie z.B. URL oder Programm- oder Dienst-Name) ein sicheres Passwort erzeugt. Das Passwort p kann dabei beispielsweise folgendermaßen berechnet werden:

p = f(URL, H(Masterkey), Alphabet, Länge) …

Das Alphabet setzt sich aus den Zeichen „[a..z] [A..Z] [0..9] @#%&*/-+()?!“:;,$~=<>{}[]|§“ zusammen und wird in rein nummerisch (= PIN), alphanummerisch (AN), groß/klein/gemischt, AN + einfache Sonderzeichen, AN + „alle“ Sonderzeichen unterteilt, womit sich 10 bis 90 Möglichkeiten pro Zeichen (3,32 bis 6,49 Bit pro Zeichen) ergeben. Einfach zu verwechselnde Zeichen wie l, I und 1 oder O und 0 sollen auf Wunsch speziell behandelt werden.

Betreuer: Peter Schartner (E.1.52, peter@syssec.at, DW 3718)

Voraussetzungen:

  • Programmierkenntnisse (Java)
  • Grundkenntnisse Android-Programmierung von Vorteil
  • Grundkenntnisse Systemsicherheit und Kryptographie
  • Sicherheitstechnische Kreativität

TeilnehmerInnen: 2 Studierende Informatik (SWP+Bakk) oder 1 Studierende(r) Informatik (DA/MA)

Share
Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 21. September 2012 8:26
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: AINF, DA_AINF, DA_SS, Diplomarbeit, Institut, PR_AINF, PR_System Security, Praktikum, Studierendenprojekt

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben