Softwarepraktikum WS 12/13: Erweiterung bzw. Neuentwicklung von go2algo

Kurzbeschreibung:

In der Forschungsgruppe Systemsicherheit wurde im Rahmen des Software-Praktikums das Programm „go2algo“, ein Simulations- und Visualisierungstool für Algorithmen und Datenstrukturen, entwickelt (download über http://syssec.at/teaching/go2algo). Dieses Tool wird seit dem Sommersemester 2005 erfolgreich in der Vorlesung und den Übungen zu „Algorithmen und Datenstrukturen“ eingesetzt.

Variante 1: Ziel des SW-Praktikums ist es, go2algo zu erweitern. Beispiele für neue Funktionen sind

  • Balancierte Wurzelbäume (AVL-Bäume)
  • String-Matching
  • Zusätzliche Algorithmen auf Graphen
  • Datenkompression
  • Weitere Such- und Sortieralgorithmen
  • Skiplisten
  • Fehlererkennende und Fehlerkorrigierende Codes
  • Binomial-Heaps
  • Plattformunabhängigkeit bzw. Portierung auf weitere Betriebssysteme (wie Linux und MacOS)

Zudem sollen eine Kurzanleitung, zusätzliche Beispiele und Übungsaufgaben und eine Website für go2algo erstellt und kleinere Bugs behoben werden.

Variante 2: Nachdem das Projekt mittlerweile von 4 Gruppen sehr erfolgreich weitergeführt und erweitert wurde, ist der Zeitpunkt für ein Re-Engineering gekommen. Basierend auf den bisher gesammelten Erfahrungen bzgl. Visualisierung und Usability soll go2algo in diesem Projekt von Grund auf neu konzipiert und teilweise implementiert werden.

Betreuer: Peter Schartner (E.1.52, peter@syssec.at, DW 3718)

Voraussetzungen:

  • Bereitschaft, sich in ein bestehendes Projekt einzuarbeiten
  • Programmierkenntnisse (Java)
  • Kreativität (Visualisieren von Abläufen)

TeilnehmerInnen: 2-4 Studierende Informatik (SWP+Bakk) oder 1 Studierende(r) Informatik (DA/MA)

Share
Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 21. September 2012 8:23
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: AINF, DA_AINF, DA_SS, Diplomarbeit, Institut, PR_AINF, PR_System Security, Praktikum, Studierendenprojekt

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben