Diplomarbeitsthema: Temporal Workflows mit Start/End Events, non-contingent Activities und upper-bound constraints

Unsere Temporal Workflows betrachten derzeit nur die End-Events von Workflow Aktivitäten, so können z.B. Time Constraints nur zwischen den End-Events von Aktivitäten deklariert werden. Außerdem werden bisher nur „contingent Activities“ betrachtet. Ziel der Arbeit ist die Erweiterung des formalen Apparats auf „non-contingent“ Activities und auf Start- und End-Events.

Erwartete Ergebnisse:

  • Erweiterung des formalen Apparats/der Algorithmen (zur Berechnung des Timed Graphs)
  • Implementierung (Erweiterung des bestehenden Frameworks)

Kontakt: Prof. Johann Eder

Share
Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 30. März 2017 15:41
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: DA_Information Systems, DA_ISYS, Diplomarbeit

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben