Autorenarchiv

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und TU Graz segeln gemeinsam

Montag, 12. Oktober 2015 10:24

Nicht nur in Forschung und Lehre arbeiten die TU Graz und die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt erfolgreich zusammen sondern auch in sportlichen Wettkämpfen.

Nach dem Erfolg im letzten Jahr bei den Österreichischen Hochsee-Meisterschaften der offenen Klasse ohne Spinnaker wagte sich dieses Jahr das Team erstmals in die Klasse mit Spinnaker vor. Die Mannschaft ist nun gut eingespielt, sodass im nächsten Jahr der Start bei der Österreichischen Hochsee-Staatsmeisterschaft in der Einheitsklasse geplant ist.

TU Graz und Alpen-Adria Universität Klagenfurt segeln gemeinsam

TU Graz und Alpen-Adria-Universität Klagenfurt segeln gemeinsam

 

 

Share

Thema: Veranstaltung | Kommentare (0) | Autor:

Gewinne deinen Quadrocopter und flieg los

Donnerstag, 8. Oktober 2015 10:31

An der Alpen-Adria-Universität startet im Wintersemenster 15/16 ein neuer technischer Master-Studiengang in Englischer Unterrichtssprache.

Durch die Beantwortung eine Frage zum Masterstudium ‚Information and Communications Engineering‘ konnte man an der Verlosung einer coolen Parrot AR.DRONE 2.0 teilnehmen.

Am 1. Oktober wurde eine Gewinnerin ermittelt.

Die Gewinnerin heißt Stella Svrta (18, rechts im Bild mit einer Freundin). Sie freut sich sehr über den Gewinn, besucht derzeit die HTL in Villach und hat großes Interesse, danach ein technisches Studium zu beginnen.  Herzliche Gratulation !

tl_files/AAUT/Technik studieren & erleben/Quadrocopter.JPG

(Foto: Barbara Maier)

Share

Thema: Schulen, Veranstaltung | Kommentare (0) | Autor:

Politik, Wirtschaft und Wissenschaft trafen sich an der TEWI der Universität Klagenfurt

Freitag, 26. Juni 2015 13:09

Die Fakultät für Technische Wissenschaften ist ein wichtiger Faktor für die Kärntner Politik und  Wirtschaft und ein Trumpf der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Darin waren sich gestern, am 25. Juni 2015 bei der Veranstaltung : Die Fakultät für Technische Wissenschaften – Lehre , Forschung und Think Tank für die Industrie an der Alpen-Adria-Universität alle einig.

Nach einer spannenden Diskussionsrunde mit Landeshauptmann Peter Kaiser, Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz, IV-Geschäftsführerin Clauda Mischensky, Spartenobmann-Stv. Peter Anderwald , Vizerektor Martin Hitz und Dekan Gerhard Friedrich führte das Programm über eine Leistungs-Schau der TEWI aus den Bereichen Studium, Spin-Off Gründung und Forschung hin zu Vorführungen von Werkzeugen zum Energiemanagement und dem Fahrsimulator des Teams der Verkehrsinformatik. Letzterer wurde natürlich gleich life getestet (Fotos: Wolfgang Hoi).

IMG_0134 IMG_0195 IMG_0251

IMG_0100

Share

Thema: Veranstaltung | Kommentare (0) | Autor:

Hinweis auf spannende Lehrveranstaltung im Bereich ‚Model Driven Information Systems Engineering‘

Mittwoch, 21. Januar 2015 13:22

Die Lehrveranstaltung “Advanced Information Systems Engineering” von Prof. Dr. Oscar Pastor (Technische Universität Valencia) wir in der Woche vom 26.-30. Jänner 2015 und damit noch in diesem Semester angeboten.

Im Einzelnen werden dabei folgende Gegenstände behandelt:

  • Fundamentals of model-driven information systems engineering
  • Classes and Relationships, Attributes and Services, Preconditions and Integrity Constraints, Functional Model, Transactions and Agents, Model Validation
  • Communication Analysis based techniques for modeling requirements
  • Transformation of such a Requirements Model into an Executable Conceptual Schema
  • A practical perspective: the OO-method approach and the Integranova experience
  • Lab exercises of model-driven development

Die Lehrveranstaltung wird in englischer Sprache abgehalten. Sie ist für Studierende der Informatik, des Informationsmanagement, der Informationstechnologie sowie des Doktoratsstudiums der Technischen Wissenschaften interessant und anrechenbar. Daher noch rasch anmelden !

Prof. Pastor ist einer der international führenden Experten auf dem Gebiet des Model-Driven Software Engineering und ein exzellenter Vortragender.

Large

Share

Thema: AINF, Institut, Studium | Kommentare (0) | Autor:

Das war die Technik LIVE an der Universität Klagenfurt

Montag, 22. Dezember 2014 11:30

Über 220 Schülerinnen und Schüler der Oberstufen waren am 19. Dezember 2014 wieder bei der  jährlichen Technik LIVE an der Universität Klagenfurt dabei und erlebten einen spannenden Tag in 17 verschiedensten Workshops gewürzt mit Mathematik, Informatik und Informationstechnik.

In zwei Workshoprunden wurden unter anderem Spiele programmiert, mit mathematischer Hilfe Ruhe ins Tierheim gebracht, eine Filmszene gedreht und animiert, in Sekunden Sudokus geknackt, mit Bananen Computer gesteuert und vieles mehr.

IMG_8706

[…]

Share

Thema: Veranstaltung | Kommentare (0) | Autor:

Verstärkung im Bereich Studierendenmarketing gesucht

Donnerstag, 23. Januar 2014 9:55

An der Fakultät für Technische Wissenschaften der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt ist ehestmöglich eine Stelle (100%) im Studierendenmarketing zu besetzen.

Der Aufgabenbereich umfasst:

  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Studierendenmarketing-Strategie der TEWI
  • Mitarbeit im „Student Relationship Management“  der TEWI
  • Koordination und operative Mitarbeit im Kampagnenmarketing (Online und Print), Event-Marketing (Messen, Wettbewerbe, Ferialpraktika, Technik-Live Veranstaltungen) sowie im Schulmarketing ( Kooperationen mit Schulen, Präsentationen in Schulen, etc.) der TEWI
  • Abstimmung der Studierendenmarketing-Aktivitäten von TEWI und Universität
  • Online-Marketing speziell in den Bereichen Social Media Marketing und Suchmaschinenmarketing (Studierendenmarketing 2.0)
  • Inhaltliche Wartung des TEWI Studierendenportals sowie von Veranstaltungs-Webseiten

Details zur Ausschreibung siehe www.aau.at/adminLeiberl1b

Bewerbungsende: 12. Feber 2014

 

Share

Thema: Veranstaltung | Kommentare (0) | Autor:

Wieviel „e“ braucht man heute in Lehrveranstaltungen technischer Studienrichtungen ?

Donnerstag, 24. Oktober 2013 10:01

In Lehrveranstaltungen der Informatik oder Informationstechnik werden oft Inhalte vermittelt, die viele Studierende, insbesondere StudienanfängerInnen ohne fachspezifische HTL-Vorerfahrung, überfordern.

Das Aufzeigen von „e“-Möglichkeiten, dem entgegenzuwirken, ist Thema der Veranstaltung

Wieviel „e“ braucht die Lehre heute 

wann: 7. November 2013, ab 14h im Z 1.09, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

 Highlights mit  besonderem Mehrwert für Lehrende in der Technik :

  • Skype-Meeting mit Univ.-Prof. Dr. Eric Mazur von der Harvard University (Physiker) : er arbeitet seit 1991 daran, bei Physik-Studierenden grundlegendes Wissen aufzubauen und nachhaltig zu vermitteln. Ein Ergebnis seiner Bemühungen ist das Tool Learning Catalytics, das hilft, nach kurzen Instruktionseinheiten zu überprüfen, was Studierende verstanden haben und wo noch Erklärungen notwendig sind. Learning Catalytics ist im WS 2013/2014 an der AAU kostenlos nutzbar!
  •  Dr. Gabriele Frankl stellt Möglichkeiten des Online-Testings an der AAU vor. Eines der Ziele von Online-Testing ist, Inkonsistenzen u. a. zwischen der Lernumgebung und den Testverfahren zu vermeiden. Mit der Sicheren Prüfungsumgebung (SPU) ist es in etwa möglich, Zusatz-Software wie Eclipse bei Klausuren einzusetzen. Studierende können damit in der vertrauten Programmierumgebung ihre Klausur schreiben und Lehrenden wird erspart, den Programmiercode am Papier bewerten zu müssen. Viele weitere Vorteile der SPU werden im Vortrag behandelt.
  •  Dr. Thomas Jackson von der Loughborough University (UK) (Informatiker) zeigt ein gelungenes Beispiel von Gruppenarbeit im Blended Learning-Kontext. Studierende können KollegInnen schwierige Inhalte oft besser erklären als Lehrende, da sie sich noch gut an die eigenen Verständnisschwierigkeiten erinnern können und wie sie diese gemeistert haben.

Die Veranstaltung schließt mit einem Fingerfood-Buffet. Anmeldungen zur Veranstaltung sind noch möglich! (eMail an gabriele.frankl@aau.at)

 

Share

Thema: Studium, Veranstaltung | Kommentare (0) | Autor:

Praxissemester Informationsmanagement im online-Marketing

Montag, 12. August 2013 12:39

Region MittelkärntenDer Tourismusverein Mittelkärnten sucht für das WS 2013/14 Student/in  des Informationsmanagement, der/die im Bereich online-Marketing mitarbeiten möchte.

Details: Praxissemester Tourismusverein Mittelkärnten

Ansprechperson Universität: Claudia Steinberger

status: verfügbar

 

Share

Thema: PR_AINF, PR_Application Engineering, Praktikum, Studium | Kommentare (0) | Autor:

Zwei Praxissemster-Projekte bei gr3at ausgeschrieben

Freitag, 25. Januar 2013 10:57

gr3at bietet im SS2013 zwei Praxissemester-Projekte für InformatikerIn oder InformarionsmanagerIn an

Projekt 1 – Fokus Mobile Apps

Projekt 2 – Web Development

Start schon im Feber 2013 möglich

Details und Kontakt

Share

Thema: Praktikum, Studierendenprojekt, Studium | Kommentare (1) | Autor:

8h Software Praktikum Social Media Marketing für SS 2013

Donnerstag, 24. Januar 2013 10:28

Planung, technische Umsetzung, Begleitung über min. 3 Monate und Analyse einer Facebook Kampagne an einem praktischen Beispiel.
Kleines Projektbudget vorhanden.

Status: frei

Gesucht: Für zwei Masterstudierende Informationsmanagement

Kontakt: Claudia Steinberger, AINF

Share

Thema: AINF, Institut, PR_AINF, PR_Application Engineering, Praktikum, Studierendenprojekt, Studium | Kommentare (0) | Autor: