Autorenarchiv

Softwarepraktikum bei easyplex

Dienstag, 15. September 2015 9:59

Folgendes Praktikum wird von easyplex software GmbH, Lakesidepark, für die Dauer von 4 Monaten (Wintersemester 2015/16) ausgeschrieben:

ep_Jobinserat_Praktikum-ContinuousDelivery

 

Share

Thema: PR_ISYS, PR_Software Engineering, Praktikum | Kommentare (0) | Autor:

Stellenausschreibung Senior Scientist ohne Doktorat @ ISYS

Dienstag, 18. August 2015 11:29

Die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt schreibt gemäß §107 Abs. 1 Universitätsgesetz 2002 folgende Stelle zur Besetzung aus:

Senior Scientist ohne Doktorat (m/w)

in der Gruppe Software Engineering (Univ.-Prof. Dr. Martin Pinzger) am Institut für Informatik-Systeme, Fakultät für Technische Wissenschaften. Das Beschäftigungsausmaß der Stelle beträgt 75% (Uni-KV: B1), befristet für eineinhalb Jahre mit Option auf Verlängerung um 6 Monate. Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt € 1.997,20 brutto (14 x jährlich). Voraussichtlicher Beginn des befristeten Angestelltenverhältnisses ist ehestmöglich.

Wir suchen DICH!

Details zur Stellenausschreibung finden sie hier.

Share

Thema: Institut, ISYS, Jobs | Kommentare (0) | Autor:

KELAG Pflichtpraktika

Donnerstag, 30. April 2015 11:37

Die KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft schreibt wieder 7-monatige Pflichtpraktika aus.
Praxisdauer: 08/2015 bis 02/2016
Ende der Bewerbungsfrist ist der 21.05.2015 !

Bewerbung über Online-Bewerbertool auf www.kelag.at
Kelag_Praktika_2015_E-Business
Kelag_Praktika_2015_Produktentwicklung

 

 

Share

Thema: Praktikum | Kommentare (0) | Autor:

Institut für Informatik-Systeme: Ausschreibung Universitätsassistentin/Universitätsassistent

Donnerstag, 5. Februar 2015 12:19

Die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt schreibt gemäß § 107 Abs. 1 Universitätsgesetz 2002 folgende Stelle zur Besetzung aus:

Universitätsassistentin / Universitätsassistent

am Institut für Informatik-Systeme (Forschungsgruppe Software Engineering), Fakultät für Technische Wissenschaften. Das Beschäftigungsausmaß der Stelle beträgt 100% (Uni KV: B1). Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt € 2.662,90 brutto (14 x jährlich) und kann sich auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen erhöhen. Voraussichtlicher Beginn des auf vier Jahre befristeten Angestelltenverhältnisses ist ehestmöglich.

 […]

Share

Thema: Institut, ISYS, Jobs | Kommentare (0) | Autor:

Ausschreibung Professur Informatik und deren Didaktik

Freitag, 5. Dezember 2014 11:24

Am Institut für Informatikdidaktik der Fakultät für Technische Wissenschaften der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (AAU) gelangt gem. § 99 UG ehestmöglich eine auf die Dauer von 4 Jahren befristete

Universitätsprofessur für Informatik und deren Didaktik

im vollen Beschäftigungsausmaß zur Besetzung.

[…]

Share

Thema: Institut, ISYS, Jobs | Kommentare (0) | Autor:

TEWI/Institute of Informatics Systems: Open Master‘s Thesis Projects in Collaboration with Lam Research

Mittwoch, 29. Oktober 2014 9:38

Lam Research is a leading supplier of wafer fabrication equipment and services to the global semiconductor industry. Lam Research develops innovative solutions that help our customers build smaller, faster, more powerful, and more power-efficient electronic devices.

In collaboration with the Software Engineering Research Group (SERG), at TEWI (Technical Sciences) of the University of Klagenfurt, Lam Research provides opportunities for a Master’s Thesis project in the area of software evolution, Web-based development and Single Page Applications on the following two research topics:

Thesis A) Framework for library comparison. The main objective is to analyze the functionality and architecture of a set of Java Script libraries (e.g. AngularJS, BreezeJS, BackboneJs, Bootstrap, Hot Towel, Knockout …) and to compare their features with respect to various design facets. Further objectives of the thesis are:

  • Setting up a comprehensive and fact proven framework for comparing the libraries, their interdependency, compatibility and supplementation.
  • Revealing the basic architecture of the libraries including their deviation from standard patterns (literature study).
  • Researching the background of each library. This includes the developer team, the development vision, its user base, and how active the community is investing in the library.

Other analysis dimension may include data binding paradigms, data validation approaches, controls, animation, programming styles, converter, and integration to verification and validation mechanism. All these features should be mapped to the comparison framework, together with their measures and measurements.

Thesis B) Recommender Framework. The main objective is to evaluate the applicability and interdependencies (negative and positive) of a set of analyzed libraries (related to Thesis A) when considering a set of given application scenarios and requirements. Further objectives of the thesis are:

  • Setting up a comprehensive and extensible decision/recommender framework including a reasoning and score system for the selection of application frameworks.
  • Creation of a user reference manual for selecting Java Script frameworks and applying them correctly based on a given set of requirements. The reference manual should be tested by applying the method on a development project for a simple web based application, selecting the optimal solution and thus, explaining the path from requirement to application transparently and traceable.

The Master’s Thesis projects will be realized at the office of Lam Research in Villach in Austria. It is expected to finish within 6 months from the date of starting the thesis. Lam offers a scholarship of 4000 EUR per thesis.

In case of any questions and for more information on the Master’s Thesis projects, please contact: Andreas Bollin (Andreas.Bollin@aau.at).
For more information on Lam Research, visit http://www.lamresearch.com or contact Robert Wassertheurer (Robert.Wassertheurer@lamresearch.com).

Share

Thema: DA_ISYS, DA_Software Engineering, Diplomarbeit | Kommentare (0) | Autor:

TEWI/Institute of Informatics Systems: Software Practicum at SERG

Montag, 27. Oktober 2014 15:46

Topic „Reengineering and Improving DA4Java “ (2-3 students)
The Software Engineering Research Group (SERG) at TEWI (Technical Sciences) offers the chance to conduct a practicum (Softwarepraktikum) starting in the winter term 2014 (Wintersemester 2014).
The main goal of this assignment is to reengineer our existing source code visualization tool DA4Java to use a new, open source graphic library. DA4Java is an Eclipse plug-in implemented in Java that uses Hibernate to access the database and a commercial graph library to visualize the graphs. For the new version of DA4Java, we plan to use an open source graph library, e.g., JGraph. As another option, we are also open for a complete re-implementation of the tool using new technologies for storing and visualizing graphs, such as neo4j and/or d3js. Furthermore, we are also open for new features and improvements of DA4Java.
SERG offers students a very good opportunity to get in touch with an internationally renowned research group in the area of software engineering.
The practicum is considered for 2 to 3 motivated computer science students. Candidates need to have a strong background in Java programming and should be knowledgeable in implementing Eclipse plug-ins.

Ansprechpartner: Univ.-Prof. DI Dr. Martin Pinzger
Kontakt: martin.pinzger@aau.at

Share

Thema: PR_ISYS, PR_Software Engineering, Praktikum | Kommentare (0) | Autor:

ICSME 2014 Best Paper Award for Prof. Martin Pinzger

Dienstag, 7. Oktober 2014 10:00

At the 30th IEEE International Conference on Software Maintenance and Evolution (ICSME 2014), held from September 28th – October 3rd, in Victoria, British Columbia, Canada, Prof. Martin Pinzger, head of the Software Engineering Research Group at the Institute of Informatics Systems, received the prestigious ICSME Best Paper Award for the paper „Refactoring Fat Interfaces Using a Genetic Algorithm“. The paper was joint work with Daniele Romano and Steven Raemaekers from TU Delft, Netherlands. Congratulations!

Award_ICSME2014

Award_Foto

Share

Thema: Hall of Fame, Institut, ISYS, Preis/Auszeichnung | Kommentare (0) | Autor:

Open Master´s Thesis Projects in Collaboration with KS Engineers

Donnerstag, 14. August 2014 12:50

LogoKSEngineersKristl, Seibt & Co GmbH (KS Engineers) have been delivering solutions in the fields of automotive engineering, industrial automation and building facilities for the past 30 years.

In collaboration with the Software Engineering Research Group (SERG) from the University of Klagenfurt, KS Engineers provide opportunities to perform a Master’s Thesis project in the area of software evolution and quality analysis on the following research topics: […]

Share

Thema: DA_ISYS, DA_Software Engineering, Diplomarbeit, Institut, ISYS | Kommentare (0) | Autor:

Stellenausschreibung Universitätsprofessur für Informatik und deren Didaktik

Montag, 12. Mai 2014 13:21

Am Institut für Informatikdidaktik der School of Education der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (AAU) ist gem. § 98 UG ehestmöglich eine zunächst auf die Dauer von 5 Jahren befristete

Universitätsprofessur für Informatik und deren Didaktik

im vollen Beschäftigungsausmaß zu besetzen.

Die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt will in der Aus- und Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern sowie in der fachdidaktischen Forschung einen national und international sichtbaren Impuls setzen und hat deshalb im Jahr 2012 eine School of Education (SoE) eingerichtet. Eines der vier Gründerinstitute der SoE ist das neue Institut für Informatikdidaktik.

Diese Ausschreibung wendet sich sowohl an Personen, die in Informatikdidaktik bereits hervorragend ausgewiesen sind, als auch an Personen mit hervorragender wissenschaftlicher Qualifikation in Informatik, die in Zukunft in Forschung und Lehre einen Schwerpunkt im Bereich Informatikdidaktik im Sinne von Computer Science Education setzen wollen.

Der Aufgabenbereich der Professur umfasst:

  • Vertretung der Informatikdidaktik (im Sinne von Computer Science Education) in Forschung, Lehre und postgradualer Fort- und Weiterbildung unter Einschluss schul- und unterrichtsrelevanter Facetten von Informations- und Kommunikations¬technologie
  • Auf- und Ausbau des Instituts für Informatikdidaktik und wissenschaftliche Leitung des regionalen Fachdidaktikzentrums Informatik, Beratung und Betreuung der Studierenden vor allem im Lehramtsstudium, Mitwirkung an administrativ-organisatorischen Aufgaben, Mitwirkung an Curriculums-entwicklung und Evaluationsverfahren
  • Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
  • Mitwirkung im Universitätsmanagement

Voraussetzungen:

  • Habilitation oder gleichzuhaltende Qualifikation in Informatikdidaktik bzw. in Informatik oder in einer verwandten Fachdidaktik
  • Hervorragende wissenschaftliche Qualifikation im Gebiet Informatikdidaktik oder in für Informatikdidaktik relevanten Bereichen oder im Fach Informatik mit Bezug zu Pädagogik und Didaktik
  • Substantielle wissenschaftliche Qualifikation in Teilgebieten des Fachs Informatik
  • Lehrerfahrung im Hochschulbereich und hochschuldidaktische Kompetenz

Erwartet werden:

  • Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit unter Einbezug anderer Fachdi¬daktiken und der Pädagogik
  • Bereitschaft zur Kooperation mit außeruniversitären Bildungspartner/inne/n wie Pädagogischen Hochschulen, mit Lehrerinnen und Lehrern sowie mit den Schul¬be¬hörden auf Landes- und Bundesebene
  • Leitungskompetenz und Teamfähigkeit

Erwünscht sind:

  • Darstellung des zukünftigen Forschungsportfolios in der Informatikdidaktik
  • Erfahrungen in der internationalen Forschungskooperation und in Forschungsprojekten (Drittmittel)
  • Einschlägige Praxiserfahrung, insbesondere im Bereich postgradualer Fort- und Weiterbildung
  • Einschlägige schulische Lehrerfahrung
  • Kompetenz im Bereich Gender Mainstreaming und Diversity Management

Der Aufgabenbereich der Professur bedingt, dass die zukünftige Professorin/der zukünftige Professor den Arbeitsmittelpunkt nach Klagenfurt verlegt.
Die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal – insbesondere in Leitungsfunktionen – an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, die die geforderten Qualifikationen erfüllen, werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Die Bezüge sind Verhandlungsgegenstand. Das Mindestentgelt für diese Verwendung (A1 gem. Universitäten-KV) beträgt derzeit € 66.000,– brutto jährlich.

Ihre Bewerbung soll aus einem maximal fünfseitigen Hauptteil (vgl. http://bit.ly/Hauptteil) sowie den üblichen ergänzenden Anhängen bestehen und die fünf Publikationen, die Sie für diese Bewerbung als am wichtigsten einschätzen, enthalten. Richten Sie diese bitte bis spätestens Samstag, den 21. Juni 2014 per E-Mail an die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Büro des Senats, z. Hd. Frau Tomicich (sabine.tomicich@aau.at). Bei inhaltlichen Fragen zur Ausschreibung konsultieren Sie bitte http://www.uni-klu.ac.at/career/downloads/Infobroschuere_SoE_Informatik_und_deren_Didaktik.pdf oder wenden Sie sich bitte an den Vorsitzenden der Berufungskommission, Univ.-Prof. Dr. Konrad Krainer (konrad.krainer@aau.at).

Es besteht kein Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstehen.

Share

Thema: Institut, ISYS, PR_Informatics Didactics, PR_ISYS, Praktikum, Uncategorized | Kommentare (0) | Autor: