Beitrags-Archiv für die Kategory 'Institut'

Vortrag im Rahmen des DK-Seminars des Karl Popper Kollegs von Dr. Ralf Hielscher (TU Chemnitz)

Dienstag, 21. Februar 2017 14:23

Einladung zum Gastvortrag im Rahmen des DK-Seminars des Karl Popper Kollegs von

Dr. Ralf Hielscher

(TU Chemnitz)

zu dem Thema

Mathematical challenges in analysis of EBSD  images

Prof. Joaquim Júdice an der TeWi

Dr. Ralf Hielscher an der TEWI

Ort: I.2.01

Zeit: Mittwoch, 15.03.2017, 11:00 Uhr s. t.

Abstract:
Electron backscatter diffraction (EBSD) is an imaging modality in material science where an electron beam is used to locally resolve the crystalline structure in a polycrystalline material. In a first step for each spot on the specimen diffraction patterns, so called Kikuchy pattern, are measured. From these Kikuchy pattern information about the type of the local crystal structure as well as about their alignment are extracted. This process is called indexing. After indexing one ends up with an image with values being rotations representing the local orientation of the crystals at the surface of the material.
In this talk we cover several challenges associated with the analysis of EBSD data, including the indexing of the Kikuchy pattern, the colorization of rotations modulo crystal symmetry, the determination of the mean of rotations modulo symmetry, the segmentation of EBSD images into grains and the denoising of EBSD images.

Share

Thema: Institut, MATH, Veranstaltung | Kommentare (0) | Autor:

25. Catalyst Coding Contest zum 1. Mal an der AAU

Dienstag, 7. Februar 2017 13:15

Dieses Jahr findet bereits der 25. internationale CCC (Catalyst Coding-Contest) statt, und die Technische Fakultät der AAU Klagenfurt wird gemeinsam mit dem Institut für Informatikdidaktik am 31. März 2017 erstmals, neben vielen weiteren Ländern, daran teilnehmen. Das Ziel ist es für Technik und Informatik zu begeistern, aber, was den Klagenfurter Standort betrifft, natürlich auch zu zeigen, dass wir in Kärnten über die besten und kreativsten Programmierinnen und Programmierer verfügen. […]

Share

Thema: IID, Institut, Jobs, Medienpräsenz, Schulen, Uncategorized, Veranstaltung | Kommentare (0) | Autor:

Eine offene Stelle für studentische MitarbeiterIn in der Forschungsgruppe Software Engineering

Montag, 30. Januar 2017 11:50

Am Institut für Informatik-Systeme (Forschungsgruppe Software Engineering) ist zum ehestmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für eine/n studentische/n MitarbeiterIn im Beschäftigungsausmaß von 10 h pro Woche frei und das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt ca. 480,- Euro brutto.  Die Stelle ist auf 1 Semester befristet und kann bei guter Leistung um weitere Semester verlängert werden.

Der Aufgabenbereich umfasst die Durchführung von Programmierarbeiten zur Unterstützung unserer Forschung in den folgenden Bereichen (BetreuerIn der Arbeit in Klammern):

  • Analyse der Auswirkungen von Änderungen im Source Code auf das Verhalten von Software Systemen (Thomas Grassauer, Martin Pinzger)
  • Visualisierung von Source Code und Änderungen im Source Code (Thomas Grassauer, Martin Pinzger)

WICHTIG:
Die Stelle bietet eine hervorragende Möglichkeit zur Durchführung eines Software Praktikums, eines Projektsemesters und besonders einer Diplomarbeit in unserer Forschungsgruppe. Für weitere Informationen zu den verschiedenen Aufgabenbereichen kontaktieren Sie bitte die angeführten Betreuer der Arbeit.

Voraussetzungen für eine Einstellung sind:

  • sehr gute Programmierkenntnisse bevorzugt in Java oder JavaScript oder Python
  • erfolgreich abgeschlossene Software Engineering 1 und 2 Vorlesungen und Praktika
  • Vorkenntnisse in einem der Aufgabenbereiche sind ein plus

Wir bieten Ihnen ein Arbeiten in einem international, renommierten Forschungsteam mit sehr guten Kontakten zu nationalen und internationalen IT-Unternehmen wie zum Beispiel Microsoft in Redmond oder Google in Zürich. Gerne bieten wir Ihnen auch einen Arbeitsplatz in unserem Praktikanten/Diplomandenbüro an.

Für die Bewerbung teilen Sie uns Ihr Interesse bitte via E-Mail bis spätestens 28. Februar 2017 mit. Gerne laden wir Sie zu einem persönlichen Gespräch ein.

Auf zu neuen Ufern!

Eine neue Chance!

Share

Thema: DA_ISYS, Diplomarbeit, Institut, ISYS, Jobs, PR_ISYS, PR_Software Engineering, Praktikum | Kommentare (0) | Autor:

Guest lecture announcement for SS 2017!

Montag, 23. Januar 2017 14:19

We´re pleased to announce the guest lecture of Prof. Oge Marques, Florida Atlantic University, in summer semester 2017: „Medical image analysis using deep learning“

More information is available HERE.

Guest Lecture

 

Share

Thema: Institut, ITEC, Veranstaltung | Kommentare (0) | Autor:

24th IEEE International Conference on Software Analysis, Evolution, and Reengineering (SANER 2017)

Montag, 23. Januar 2017 12:04

Erstmalig findet vom 21-24 Februar, 2017 die 24th IEEE International Conference on Software Analysis, Evolution, and Reengineering (SANER 2017) in Klagenfurt statt. SANER ist die führende Konferenz auf dem Gebiet der Analyse, Evolution und dem Reengineering von Softwaresystemen, an der jährlich mehr als 150 Wissenschaftler und Experten aus aller Welt teilnehmen. Die Bandbreite der behandelten Themen reicht von Software Analytics über Source Code und Model Analyse, Code Smells und Refactoring, bis zu Analysemethoden des Energieverbrauchs von mobilen Applikation.

SANER 2017 Logo

SANER 2017

Weitere Details finden Sie hier Info Saner 2017 oder auf der Konferenzhomepage SANER 2017.

Share

Thema: Institut, ISYS, ISYS_Events, Veranstaltung | Kommentare (0) | Autor:

KWF-Förderprogramm „UiG 2017 – Umsetzung innovativer Gründungsvorhaben“

Dienstag, 20. Dezember 2016 12:22

http://kwf.at/?inhalt=Umsetzung_innovativer_Gruendungsvorhaben&id=3-2-2-4

 

Share

Thema: Institut | Kommentare (0) | Autor:

Einladung zum Vortrag von Tsiry Randrianasolo

Montag, 12. Dezember 2016 17:04

Einladung zum Gastvortrag im Rahmen des DK-Seminars des Karl Popper Kollegs von

Tsiry Randrianasolo

(Montanuniversität Leoben)

zu dem Thema

From Navier-Stokes Equations to Stochastic Navier-Stokes Equations

Prof. Joaquim Júdice an der TeWi

Tsiry Randrianasolo an der TEWI

Ort: I.2.01

Zeit: Mittwoch, 21.12.2016, 11:30 Uhr s. t.

Abstract:

In this talk we give a brief introduction into fluid dynamics by Euler and incompressible Navier-Stokes equations. Small scale perturbations are present in fluid motion, especially when the viscous forces are small compared to inertial forces. It is reasonable to introduce a random body force to capture this perturbation. From this, we will explain how the stochastic incompressible Navier-Stokes equations can be derived from its deterministic equivalent by using the central limit theorem and the large deviation principle. To conclude, we depict the main issue one can meet when a numerical approximation on these stochastic equations are performed.

Share

Thema: Institut, MATH, Veranstaltung | Kommentare (0) | Autor:

Einladung zum Vortrag von Prof. Helmut Prodinger

Dienstag, 6. Dezember 2016 16:02

Einladung zum Gastvortrag im Rahmen des DK-Seminars des Karl Popper Kollegs von

Prof. Helmut Prodinger

(Stellenbosch University, South Africa)

zu dem Thema

Rice’s Method and Combinatorial Identities

 

Prof. Helmut Prodinger an der TeWi

Ort: I.2.01

Zeit: Mittwoch, 14.12.2016, 10:00 Uhr s. t.

Abstract:

The method in question belongs to the analytic toolkit of the Analysis of Algorithms. It is based on replacing a certain alternating sum by a contour integral which is evaluated asymptotically via residues. It can also be used to proved exact formulas (identities), in which case the framework of contour integrals can be replaced by elementary partial fraction decomposition.

Share

Thema: Institut, MATH, Veranstaltung | Kommentare (0) | Autor:

Open Lab Night_13. Dez. 2016

Mittwoch, 30. November 2016 11:40

OLN_13. Dez. 2016 _Invitation

We invite you to the Open Lab Night_13. Dez. 2016, 4pm!!

Institute for Smart System-Technologies

Lakeside Science and Technology Park B04.a, 1st floor.

 

 

Share

Thema: Institut, IST, Veranstaltung | Kommentare (0) | Autor:

Einladung zum Gastvortrag von Prof. Dr. Christian Clason

Montag, 14. November 2016 12:07

Einladung zum Gastvortrag im Rahmen des DK-Seminars von

Prof. Dr. Christian Clason

(Universität Duisburg-Essen)

zu dem Thema

Discrete regularization of parameter identification problems

 

Prof. Dr. Christian Clason an der TeWi

Ort: I.2.01

Zeit: Mittwoch, 16.11.2016, 10:00 Uhr s. t.

Abstract:

We consider linear and nonlinear parameter identification problems, where the unknown distributed parameter is known to take on values only from a discrete given set. This property can be promoted with the aid of a convex penalty. A regularized semismooth Newton method allows the numerical solution of the corresponding Tikhonov functional.
Numerical examples illustrate the effectiveness of the proposed approach.

Share

Thema: Institut, MATH, Veranstaltung | Kommentare (0) | Autor: